Homepage  /  Produkte  /  Schutzzaunsysteme  /  Technische Information

Schutzzaunsysteme

Für eine sichere Arbeitsumgebung

 

Neben den Schutzzäunen aus Aluminiumprofilrahmen, bieten wir mit unserem selbst entwickelten Stahlnutprofil eine Weltneuheit an. Unser Stahlnutprofil vereint die Stabilität und den Preisvorteil von Stahlformrohren mit der Kompatibilität unseres Aluminiumprofils.

Wollen Sie unsere Produkte in Ihr CAD-System importieren?
Auf Traceparts können Sie unsere Produkte einfach als 3D Modell downloaden.

Technische Information


Technische Information Schutzzaun

Bestimmungsgemäße Verwendung

Beim Schutzzaun handelt es sich um eine "Trennende Schutzeinrichtung" im Sinne der EN ISO 14120: 2015-11.

Der Schutzzaun ist gegen Einschläge (nach EN 14120 Anhang C2) mit einer Kraft von 1400 Joule zugelassen.

Die auf den Schutzzaun zutreffenden Inhalte der in Kapitel Anforderungen an trennende Schutzeinrichtungen genannten Normen müssen beachtet werden.

Der Schutzzaun ist für die industrielle Verwendung und nicht für private Verwendung bestimmt.

 

 

 

 

Anforderungen an trennende Schutzeinrichtungen

WICHTIG
Zur Planung und Absicherung eines Gefahrenbereiches durch trennende Schutzeinrichtungen müssen folgende Normen in der jeweils gültigen Fassung berücksichtigt werden:

  • DIN EN ISO 13857
    "Sicherheit von Maschinen - Sicherheitsabstände gegen das Erreichen von Gefährdungsbereichen mit den oberen und unteren Gliedmaßen".

  

  • DIN EN ISO 12100
    "Sicherheit von Maschinen - Allgemeine Gestaltungsleitsätze, Risikobeurteilung und Risikominderung".

  

  • DIN EN ISO 14119
    "Sicherheit von Maschinen - Verriegelungseinrichtungen in Verbindung mit trennenden Schutzeinrichtungen - Leitsätze für Gestaltung und Auswahl".

   

  • DIN EN ISO 14120
    "Sicherheit von Maschinen - Trennende Schutzeinrichtungen - Allgemeine Anforderungen an Gestaltung und Bau von feststehenden und beweglichen trennenden Schutzeinrichtungen".

 

 Sicherheitseinrichtungen müssen sich in einwandfreiem Zustand befinden und regelmäßig nach den Angaben des Herstellers und nach den Arbeitsvorschriften überprüft werden.

 

 

 

 

Sicherheitsabstände

In der Norm EN ISO 13857: 2008 "Sicherheit von Maschinen - Sicherheitsabstände gegen das Erreichen von Gefährdungsbereichen mit den oberen und unteren Gliedmaßen" sind Maße für die Sicherhaitsabstände wie im oberen Bild dargestellt.